Europamodell Chronik 2012-2018

Das Europamodell ist vergleichbar mit Martin Luthers Reformen. Nur dass heute der Ablasshandels der Schulmedizin, nicht der Ablass der katholischen Kirche zur Disposition steht. Wir leben im Schulmedizinismus, in einer Diktatur der Schulmedizin. Schulmedizin hat Staat, Behörden, Politik fest im Griff. Absolute Kontrolle ist Merkmal jeder Diktatur.

Chronik Europamodell 2019 »
Familie mit HerzQuelle pixabay

Ich habe mit denselben Problemen zu kämpfen wie Luther, Jesus Christus, alle Großen der Geschichte, die Visionen in die Welt brachten oder gegen bestehende Diktaturen wie den Schulmedizinismus rebellierten (Verfolgte NS- und SED Regime). Meine Vision ist eine Gesellschaft der Liebe, der Gesundheit und des friedlichen, freudvollen Miteinanders. Das ist im Kapitalismus, wo es nur um Profite geht, ein hohes Ziel.

Eines können Sie mir glauben. Es wäre bedeutend einfacher für mich, mit der Masse zu schwimmen. Das würde mir weniger Kraft, Nerven, schlaflose Nächte bescheren. Ich frage mich selber manchmal, weshalb ich mir das alles antue. Würde ich mit der Masse schwimmen, hätte ich nicht die Probleme, die hier auf dieser Seite aufgelistet sind.

Thüringen unter Rot-Rot-Grün hat offensichtlich kein Interesse an Reformen, welche die vielen privaten, beruflichen, gesundheitlichen und gesellschaftlichen Probleme löst.
Durch die permanenten Torpedierungen nehmen Thüringer Behörden nicht nur Leid und Tod hunderttausender Menschen, sondern auch eine Destabilisierung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung vorsätzlich und billigend in Kauf.

Torpedierungen begannen nach meiner Bewerbung zum Thüringer Innovtionspreis 2013 mit dem "Europamodell-Konzept". Damit Sie den Politkrimi in Thüringen nachvollziehen können, habe ich auf dieser Seite eine Art Chronik des Europamodells erstellt.

Politkrimi aus Thüringen | Start
Warum Politik mein Europamodell umsetzen sollte
Warum ich das Europamodell entwickelte
Nachholbedarf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Thüringen
Europamodell Chronik
Jobcenter Gotha- Zielkonflikt und Rechtsbeugung
Wie es mir persönlich geht
Staatsgefährdung und Strafvereitelung im Amt in Thüringen | Politkrimi
Schulmedizinismus
Bundesverfassungsgericht und Gemeinsamer Bundesausschuss
Wirtschaft, CDU, SPD, FDP, Grüne | Kontakte erwünscht
Über Volker Schmidt Unkontrollierbares Chaos

Wenn man sich in Details verliert, verpasst man leicht den Blick für das Wesentliche. Also worum es in Wirklichkeit geht.
Das ist Beziehungen so, wenn man sich nur um "Küchenthemen" streitet. Worum es im Streit wirklich geht, bleibt dabei oft außen vor.

Dasselbe gilt hier bei meinen Problemen mit Vater Staat. Für Schulmediziner bin ich so etwas wie Luther für die katholische Kirche.
Es geht um viel Geld, welches das künstlich aufgeblähte schulmedizinische System verliert, bleiben Menschen gesund oder heilen sich selber.
Damit das nicht passiert, hält der Staat schützend seine Hände über das schulmedizinische System und torpediert, wo es nur geht.

Do-it-yourself
Wie ein Heimwerker, der selber sein Haus in Schuss hält, kann auch jeder von mir Ausgebildete das eigene Leben in Schuss halten. Sprich mehr Freude, Liebe, Glück in das eigene Leben bringen. Dadurch ändern sich über die Genregulation körperliche Vorgänge zum Positiven.
Nutzt ein Ausgebildeter die erlernten Methoden konsequent und beseitigt in Eigenregie alle geistig-seelischen Ursachen eines Problems, werden Selbstheilungsvorgänge bis auf Körperebene ausgelöst. Das lässt sich gar nicht verhindern.
Dadurch können auch Krankheiten geheilt oder vermieden werden, die für Schulmediziner "chronisch" oder "unheilbar" sind.

Erfüllungsgehilfe
Wir leben im Schulmedizinismus, einer Diktatur der Schulmedizin. Weil Staat in jeder Diktatur Diener der Herrschenden ist, habe ich Probleme mit Behörden.
Weil das schulmedizinische System nicht will, dass Menschen Zugang zu dem Know-how haben.
Staat ist Erfüllungsgehilfe, damit das Geschäft mit Krankheit und Tod nicht versiegt.

Verantwortliche Politiker und Staatsbeamte nehmen für den Erhalt des überholten Systems Leid und Tod Hunderttausender Jahr für Jahr, eine Destabilisierung gesellschaftlicher Systeme durch Unterfinanzierung, das Ende der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und das Ende des friedlichen Zusammenlebens in Europa vorsätzlich wie billigend in Kauf.

Zielkonflikt
Das ist der eigentliche Zielkonflikt, um den es geht.
Ich will mit meinen Innovationen private, berufliche, gesundheitliche, gesellschaftliche Probleme lösen und den gesellschaftlichen Supergau verhindern
Meine Gegenspieler in der thüringer Landesregierung, in Staat und Behörden haben daran offenbar kein Interesse.

Kein runder Tsch
Aus diesem Grund gab und gibt es die ganzen Torpedierungen, Gerichtsverfahren, den ganzen Streit.
Das gäbe es alles nicht, würde die thüringer Landesregierung (Rot-Rot-Grün) unter dem linken Ministerpräsidenten Bodo Ramelow ein echtes Interesse an den Menschen und dem Erhalt der freiheitlich-demokratischen Grundordnung haben.

Gäbe es nämlich ein wirkliches Interesse, wäre schon lange ein runder Tisch installiert, wo besprochen würde, wie man gemeinsam Gutes für Land und Menschen tun kann.
So etwas wie einen runden Tisch versuchte ich mit dem Geschäftsführer des Jobcenters Gotha. Ergebnis war die Ablehnung der Weiterbewilligung von Hartz 4. Ich musste das Gericht einschalten, um rechtsstaatlichkeit wieder herzustellen.
Aus diesem Blickwinkel lesen Sie sich bitte die nachfolgenden Ausführungen an.

Bundesverfassungsgericht
Ich habe keine Probleme mit dem Gesetz. Denn ich bewege mich mit meinem Verbundenheitstraining und dem Europamodell 100 Prozent im Einklang mit Recht und Gesetz.
Ich habe nur Probleme mit Menschen, die in der Entwicklungsverweigerung stecken oder egoistische Ziele gegen das Gemeinwohl, die BRD und Europas verfolgen.
Das Bundesverfassungsgericht wird diese Tatsache noch feststellen.

Wer die Augen auf macht sieht, dass die Welt immer mehr aus den Fugen gerät. Rechtsruck, Brexit, Trump sind nur einige Beispiele.
Egoismus wird größer. Menschen sind immer unzufriedener. Viele suchen die Lösung außerhalb des gemäßigten politischen Spektrums. Weil sie spüren, etablierte Parteien haben keine Lösungen. Daher der Rechtsruck.
Die Welt ist voller Kranker, Pflegebedürftiger, Krimineller.
Politik hat keine Idee, wie sie aus dem Schlamassel herauskommt. Politik hat keine wirklichen Lösungskonzepte.

Chaostheorie:
Nach Gesetzen der Chaostheorie passen sich komplexe Systeme immer Gegebenheiten perfekt an.
Werden Konzepte wie das Europamodell nicht umgesetzt, weil es Lobbyisten verhindern, ist unkontrollierbares Chaos unausweichlich.

Derzeit ist nicht die Frage, ob es zur Destabilisierung gesellschaftlicher Systeme und damit zu unkontrollierbarem Chaos kommt, sondern wann das passiert.
Je destabiler Systeme sind, je kleiner muss der Auslöser seil, um den Dominoeffekt auszulösen.

Vision:
Um das Chaos zu verhindern, braucht es zunächst eine Vision. Die bietet mein Europamodell.
Die Vision ist eine Gesellschaft in Liebe, Gesundheit und freudvollem Miteinander.

Ursachen beseitigen:
Um die Vision Lebenswirklichkeit werden zu lassen, muss alles verschwinden, was Liebe, Gesundheit und freudvolles Miteinander verhindert. Es müssen flächendeckend Ursachen beseitigt werden.
Das wollen aber Kräfte nicht, die mit Symptombekämpfung ihr Geld verdienen.
Ganz oben auf der Liste steht das schulmedizinische System, welches vom Ablasshandel fürstlich lebt.
Verschwindet Ablass der Ärzte, der Schulmedizinismus, verschwinden sehr viele private, berufliche, gesundheitliche und gesellschaftliche Probleme.
Ein großer Schritt in Richtung Stabilität gesellschaftlicher Systeme ist getan.

Krieg oder Friede:
Mein Konzept Europamodell steht für kontrollierte Änderungen in Richtung Liebe, Gesundheit und freudvollem Miteinander.
Durch seelische Heilung entsteht Friede in den Menschen. Dieser Friede sorgt dann für Friede und Stabilität in der Gesellschaft.

Wird das Europamodell nicht umgesetzt, ist unkontrollierbares Chaos nicht zu verhindern.
Es gibt weltweit nichts, was dem Europamodell nur annähernd das Wasser reichen kann.

Beginnt das Chaos, beginnt der Krieg.
Ob das nur ein Bürgerkrieg, ein regional begrenzter Krieg oder wieder ein Weltkrieg wird, ist derzeit noch völlig offen.
Diesen Krieg nehmen alle vorsätzlich und billigend in Kauf, die in irgendeiner Weise mein Unternehmen und somit mein Europamodell bekämpfen.
Dazu zählen auch die Staatsgefährder im Jobcenter Gotha.

Das Europamodell entstand ja, weil für mich nach wissenschaftlichen Gesetzen der Synergetik ein Zusammenbruch der Systeme unausweichlich ist, finden keine Anpassungen an gesellschaftliche Gegebenheiten statt. Daher suchte ich nach Lösungen für das Problem.
Ich fragte mich selber, was passiert denn eigentlich, wird die Hilfe zur Selbsthilfe meines Verbundenheitstrainings angewendet wird auf die Lösung der vielen gesellschaftlichen Probleme. So entstanden Konzepte für Schulen, Unternehmen, Behörden, Justiz und ein ganzheitliches, bezahlbares Gesundheitssystem.

2012 waren die Konzepte fertig. Ich erstellte Infomappen und schickte diese an staatliche Institutionen.
Ergebnis: Floskeln, Ignoranz, aber keine wirkliches Interesse.

2012 Bundesregierung

Weil Bunderegierung nichts brachte, wendete ich mich an die thüringer Landesregierung (damals CDU/SPD).
Unter Anderem bat ich die damalige thüringer Gesundheitsministerin Taubert um Unterstützung für die Vorbereitung klinischer Studien zu Heilung durch Selbstheilung.
Diese wollte ich beim Gemeinsamen Bundesausschuss beantragen und durchführen.

Ziel war die Aufnahme meiner Ausbildungen in den Leistungskatalog der Krankenkassen. Damit der Hausarzt eine echte Behandlungsalternative zu eigener Symptombehandlung hat. Damit Menschen nicht unnötig leiden und sterben.
Mit der Ausbildung sind Menschen in der Lage, Ursachen ihrer Probleme selber zu finden und zu beseitigen.
Ohne Risiken, ohne negative Nebenwirkungen, durch do-it-yourself preiswert.

Ergebnis: NULL Interesse, nur Floskeln.
2013 Thüringer Landesregierung

Um öffentliche Aufmerksamkeit für mein Europamodell zu wecken, bewarb ich mich dann 2013 mit meinem "Europamodell Konzept" um den Thüringer Innovationspreis in der Kategorie Licht und Leben.
Bei der Überprüfung auf den Innovationsgehalt meines Europamodells erkannten Schulmediziner offenbar, welche Gefahr für das eigene System der linearen Symptombehandlung der Schulmedizin durch mein hilf-dir-selber-System ausgeht.

Um das Problem Schmidt und sein Konzept Europamodell aus der Welt zu schaffen, wurde mir unterstellt, ich würde Synergetik Therapie ausüben. Das hatte ich mal gelernt und den Berufsabschluss gemacht. Habe Synergetik Therapie aber nie angewendet, weil ich bereits selber Besseres entwickelt hatte.

Jede Therapie (auch Synergetik Therapie) begrenzt das Ergebnis. In meinem hilf-dir-selber-System gibt es keine Begrenzung. Ich zeige den Leuten wie es geht. Dann können sie das Erlernte nach Lust und Laune anwenden und gewünschte Ergebnisse erzielen.

Die Unterstellung von Synergetik Therapie erschien den Lobbyisten in einflussreichen Thüringer Ämtern wohl am einfachsten, das Problem Schmidt mit seinem Europamodell aus der Welt zu schaffen.
Synergetik Therapie steht unter dem Zwang des Heilpraktikergesetzes. Weil ich keinen HP-Schein habe, wäre das ein Straftatbestand.

Eigenes hilf-dir-selber-System Verbundenheitstraining
Ich übte und übe aber keine Synergetik Therapie aus. Wenn man etwas Besseres selber entwickelt hat, greift man nicht auf Überholtes zurück.
In jahrelanger Forschung und Entwicklung machte ich aus all meinen eigenen Erfahrungen und elerntem Know-how ein eigenes hilf-dir-selber-System.
Ich nenne es Verbundenheitstraining, weil im Kern jeder Problemlösung mehr Verbundenheit steht.

Verbundenheit erzeugt Gefühle von Freude, Liebe und Glück. Diese Qualitäten wiederum erschaffen über die Regulation der Genaktivität Gesundheit.
Gesundheit ist nach Definition der WHO (Charta Ottawa 1986) "körperliches, seelisches, soziales Wohlbefinden und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen".

Damit die Masse von meinem Know-how profitieren kann, habe ich alle Gefahren beseitigt, die in der Synergetik Therapie steckten, vereinfachte die Methode und ergänzte sie mit Elementen, die mir selber auf meinem Weg geholfen haben.
Damit alle Schichten der Bevölkerung Zugang zu Selbstheilung bekommen. Nicht nur die Reichen, die sich viele Einzelbegleitungen leisten können.

In meinem System hat der Einzelne aber 100 Prozent Eigenverantwortung und muss die Arbeit selber machen.
Die Genialität des Verfahrens liegt in der Einfachheit.
Die Selbstheilungsmethoden können nun gefahrlos in Familien, Schulen, Unternehmen, sogar in Gefängnissen angewendet werden.
Mein Unternehmen bildet dafür aus.

Verbrecher gewinnen keine Innovationspreise
Weil Verbrecher keine Innovationspreise gewinnen, war ich nach Unterstellung einer Straftat durch staatliche Stellen raus aus dem Rennen um den Innovationspreis.
Stattdessen gewann den Preis ein Hersteller für industrielle Fertigung von Mikropipetten (Genforschung).
Der war Systemkonform.

Kein HP-Schein erforderlich
Ich machte keinen HP-Schein, weil ich den für Hilfe zur Selbsthilfe nicht brauche.
So wie jeder Yogalehrer, Fitnesstrainer oder Fahrschullehrer, der andere Menschen in Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten ausbildet. Damit Ausgebildete anschließend das Erlernte eigenverantwortlich anwenden können.

Darüber hinaus bräuchte jeder Synergetik Lehrer einen HP-Schein, der in Schulen die AG Wohlbefinden und Potenzialentfaltung betreut. Das wären die vielen Senioren, die ehrenamtlich an Schulen arbeiten sollen.
Damit die vielen Probleme an Deutschlands Schulen gelöst werden können.

Gesamtkonzept Europamodell
https://www.innovationspreis-thueringen.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Dokumentation_IP_2013_Einzel.pdf
Auf Seite 35 in der PDF finden Sie das "Europamodell Konzept"

Auf meiner Seite www.verbundenheitstraining.de/info/rechtshinweis.html können Sie die genauen Abläufe nachlesen, was nach meiner Bewerbung zum Thüringer Innovationspreis geschah.
Es gipfelte in einem Strafprozess wegen unerlaubter Ausübung der Heilkunde.

Weil ich das Geld nicht hatte (wegen Harz 4), um Gerichtsinstanzen durchzustehen, akzeptierte ich Zähne knirschend den Strafbefehl in Höhe von 857 EUR.
Staat und schulmedizinisches System hätten alles unternommen, um meine Hilfe zur Selbsthilfe aus der Welt zu schaffen.
Deren Enfluss macht sogar vor Jobcentern nicht Halt.

Inhalte auf www.verbundenheitstraining.de/info/rechtshinweis.html:
- Wichtiger Hinweis für Menschen mit Krankheiten, Leiden oder Körperschäden
- Heilpraktikergesetz
- Ihre Erwartungshaltung ist entscheidend (Stand 25.01.2016)
- Risiken und Nebenwirkungen
- Strafbefehl
- Gerichtliche Klärung in 2014
- Thüringer Gesundheitsministerium- vorsätzliche unterlassene Hilfeleistung durch den Staat?
- Behördliche Anordnung
- Ausbildungen finden statt
- Will Thüringer Ministerium klinische Studien zu Krebs, ALS, MS, Herz-Kreislauf etc. verhindern?
- Zusammenarbeit mit Ärzten, Heilpraktikern ...
- Bußgeld akzeptiert

Weil mich die Himmel schreiende Ungerechtigkeit (linke Methoden der Lobbyisten beim Thüringer Innovationspreis, Strafbefehl) wurmte und die Konzepte des Europamodells umgesetzt werden müssen, um Systeme zu stabilisieren, reichte ich am 18. Mai 2016 im Thüringer Landtag die Petition „Seelische Heilung im Gesundheitssystem- Europamodell“ ein.

Ziel meiner Bitte war es, in Zusammenarbeit mit dem Freistaat Thüringen verschiedene Konzepte meines Europamodells in Kindergärten, Schulen, Behörden, Gefängnissen zu erproben.
Zusätzlich bat ich um Unterstützung des Thüringer Gesundheitsministeriums für die geplanten klinischen Studien zum Nachweis der Wirksamkeit von Heilung durch Selbstheilung bei so genannten chronischen und unheilbaren Krankheiten wie Krebs oder ALS.
Nach erfolgreicher Erprobung würden die Selbstheilungsmethoden über den Leistungskatalog der Krankenkassen allen Versicherten zugänglich sein.

Ergebnis:
Keinerlei Interesse. Die Petition wurde abgewiesen. Mit Hinweis auf das Heilpraktikergesetz.
Das Schlimme daran ist, dass ich nicht unter das Heilpraktikergesetz falle. Das wurde aber offensichtlich nicht überprüft.
Wer will findet Wege, wer nicht will, findet Gründe.
Der Petitionsausschuss fand Gründe.

Vergleich mit Drittem Reich
Was ich mache ist so, wie wenn ich im Dritten Reich Juden helfen oder mit klinischen Studien beweisen will, dass Juden keine Untermenschen sind.
Aufgrund dieses wissenschaftlichen Beweises hätten Juden keine "Sonderbehandlung" erfahren müssen.
Das war damals wie heute nicht gewollt.
Damals wie heute kollidiere ich mit dem System.

Petition Artikel
Petition zum Europamodell | Thüringen 2016-2017
Steuern und Sozialabgaben für Unternehmen + Arbeitnehmer werden steigen
Todesurteile und Massensterben in Pflegeheimen
Ablasshandel der Ärzte- Gefahr für Demokratie und Friede
Synergetik- Warum Thüringer Politik Chaos in Europa die Tore öffnet
Inhaltsverzeichnis | Petition Artikel + Dokumente
Petition seelische Heilung im Gesundheitssystem- Europamodell | Antwort
Dokumente Bundesregierung, Landesregierung
Artikel Petition seelische Heilung im Gesundheitssystem- Europamodell
Solizuschlag, Länderfinanzausgleich, EU-Gelder machen bequem
Großer Schaden für Thüringen, Deutschland und EU
Diktatur Schulmedizin- Reformen im Gesundheitssystem unerwünscht

Petition PDF
2016-06-07 Petition | Eingangsbestätigung
2016-05-18 Petition | Antragstext
2016-05-18 Petition | Anlage
2017-01-17 Petition | Antwort

Nach Ablehnung der Petition im Thüringer Landtag veröffentlichte ich einige Stellungnahmen zur Petition.
Mit der Petition und den anschließenden Stellungnahmen stach ich offensichtlich in ein Wespennest unter einflussreichen thüringer Regierungskreisen unter Rot-Rot-Grün.

Das Problem Schmidt muss weg
Das Jobcenter Gotha versucht nun seitdem, das Problem Schmidt aus der Welt zu schaffen.
Zuerst sollte ich eine Eingliederungsvereinbarung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung unterschreiben. Das lehnte ich ab.
Bei Unterschrift wäre meine wichtige Arbeit für Menschen, die Stabilität gesellschaftlicher Systeme, der freiheitlich-demokratischen Grundordnung und die Zukunftsfähigkeit Europas beendet gewesen.
So etwas wie das Europamodell kann man nicht mal so nebenbei nach Feierabend in die Welt bringen.

Bei Unterschrift wäre ich mit Helfertätigkeiten bombardiert worden. Lehne ich ab, werden rigoros Leistungen gekürzt.
Ich berief mich auf mein vom Grundgesetz garantiertes Recht aus Berufsfreiheit und unterschrieb eine Eingliederungsvereinbarung mit Ziel erfolgreiche Selbständigkeit.

Linke Stasimethoden
An diese Eingliederungsvereinbarung hält sich aber das Jobcenter Gotha aber nicht. Ich habe seit Unterschrift 2017 NULL Hilfe bekommen.
Stattdessen bekomme ich Knüppel zwischen die Beine, wo es nur immer geht. Nach feinster Stasimanier.
Mit solchen Methoden wurden unter Führung der SED (Linke sind Nachfolgepartei) angebliche Staatsfeinde systematisch zersetzt.

Es werden beispielsweise Anträge auf Kauf von wichtigen Dingen systematisch nicht genehmigt (z.B. PC für Videobearbeitung).
Kaufe ich dann betriebswichtige Dinge, werden die Betriebsausgaben in Privatausgaben umfunktioniert.
Das bedeutet, das Jobcenter Gotha nötigt mich, von dem bisschen Harz 4, was ich bekomme, privat Dinge für mein Unternehmen zu kaufen.
Auf diesem Weg stellte mir die Behörde bereits eine Rückforderung von über 2.204 Euro für den Bewilligungszeitraum 6 Monate in 2017 zu.
Solche Beträge bedeuten meine Privatinsolvenz.

Unverhältnismäßigkeit
Weil meine Berufsfreiheit durch das Grundgesetz geschützt ist, versucht der Staat nun, mich mit Stasimethoden in die Privatinsolvenz zu treiben und so das Problem Schmidt aus der Welt zu schaffen.
Anders kann ich mir nicht erklären, dass der Staat nach meiner Petition so rigoros reagiert.
Mein Unternehmen, mein Verbundenheitstraining und somit mein Europamodell sollen offensichtlich vom Markt verschwinden.
Das wird aber nicht passieren.

Gerichte
Der Staat versucht, mein staatswichtiges Unternehmen mit perfiden Methoden zu liquidieren.
Ob Stasimethoden mit Recht und Gesetz im Einklang stehen, werden Gerichte nun klären.
Weil die ganzen Vorgänge für mich so ungeheuerlich sind, mache ich alle Dokumente unter Jobcenter Gotha- Zielkonflikt und Rechtsbeugung öffentlich.
Dabei wird auch deutlich, warum die Gothaer Behörde eine große Gefahr für die Stabilität gesellschaftlicher Systeme und die freiheitlich-demokratische Ordnung ist.

Öffentliche Debatte
Ich wünsche mir auch eine öffentliche Debatte darüber, ob eine Gesellschaft in Liebe, Gesundheit und Miteinander in der Bevölkerung erwünscht ist.
Oder ob die Menschen wie eine Hammelherde Richtung Abgrund laufen wollen. Abgrund ist Zusammenbruch der Systeme, welches dann unkontrollierbares Chaos auslöst
Den gesellschaftlichen Supergau verhindern geht aber ohne Konzepte wie mein Europamodell nicht.

Weil mein Geld für Ausbildungen und meine Selbständigkeit irgendwann aufgebraucht war, beantragte ich ja Leistungen zum Lebensunterhalt (Hartz 4).
Aufstocken zu meiner Selbständigkeit war meine einzige Möglichkeit, um mein nacktes Überleben zu sichern und Grundlagenforschung betreiben zu können.
Erkenntnisse und neue eigene Entwicklungen testete ich an Kunden zum Beispiel in meinem Basisseminar Liebe-Gesundheit aus.

So steht meinen Kunden heute das Innovativste zur Verfügung, was es weltweit auf dem Gebiet der Selbstheilung gibt.
Auf diesem Weg wurde ich zu einem der führenden Experten für geistig-seelische Heilung und ganzheitliche Problemlösungen.

Unschuldig im Sinne der Anklage beim Strafprozess "Synergetik Therapie"
Nachfolgend geht es noch einmal um den Strafprozess siehe "2013 Strafprozess wegen unerlaubte Ausübung Heilkunde"
Bei Strafprozessen gibt es keine Gerichtskostenbeihilfe, um Kosten für Anwälte, Gerichtsverfahren, Gutachter usw. zu bezahlen.
Weil ich kein Geld hatte, um den Gerichtsprozess aus eigener Tasche zu finanzieren, willigte ich ja in den faulen Kompromiss ein und bezahlte den wegen angeblich ausgeübter Synergetik Therapie verhängten Strafbefehl in Höhe von 857 EUR.

Damit war das Problem damals aus der Welt. Auf dem Kredit für meinen Anwalt sitze ich noch heute.
Ich war unschuldig im Sinne der Anschuldigungen, konnte aber meine Unschuld nicht beweisen.
Weil mir das Geld für Gerichtsverfahren, Gutachter, weitere Gerichtsinstanzen fehlte.
Da borgt Ihnen auch niemand größere Summen...

Offenbarungseid
Als selbständiger Aufstocker (Hartz 4) müssen Sie einen Offenbarungseid leisten, um Unterstützung vom Staat zu bekommen.
Zusätzlich werden alle Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben geprüft und gegengerechnet.
Grundlage ist SGB II § 3, Berechnung des Einkommens aus selbständiger Arbeit:
"(3) Tatsächliche Ausgaben sollen nicht abgesetzt werden, soweit diese ganz oder teilweise vermeidbar sind oder offensichtlich nicht den Lebensumständen während des Bezuges der Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende entsprechen. "

Nicht normgemäßes Verhalten
Damit am Ende eines Bewilligungszeitraumes überprüft werden kann, was als Selbständiger verdient wurde und ob einem Leistungen nach SGB || zustanden, muss man eine abschließende EKS (Einkommen Selbständige) abgeben. Das Jobcenter rechnet dann nach. Zuviel gezahlte Beiträge werden zurück gefordert.
Auf diesem Weg stellte das Jobcenter Gotha eine Rückforderung.

Die Behörde erkannte den Strafbefehl in Hohe von 857 EUR nicht an. Wegen "nicht normgemäßen Verhaltens".
Die 857 EUR waren der Strafbefehl, den ich wegen Unterstellung unerlaubter Synergetik Therapie akzeptieren musste. Weil mir das Geld für meine Verteidigung fehlte.
Hätte ich mich "normgemäß" verhalten, wäre der Strafbefehl nach Ansicht der Behörde ganz vermeidbar gewesen.
Per Gesetz ist das dann keine Betriebsausgabe.

Strafbefehl war aber Betriebsausgabe
Weil der Strafbefehl "unerlaubte Ausübung der Heilkunde" unstrittig eine Betriebsausgabe war, unzweifelhaft der Existenzsicherung meines Unternehmens diente, ich unschuldig im Sinne der Anschuldigung war, nur kein Geld hatte für den Gang durch Gerichtsinstanzen, die Bezahlung des strittigen Strafbefehles weder "ganz oder teilweise vermeidbar" war, gab ich den Betrag in Höhe von 857 EUR in der abschließenden EKS beim Jobcenter als Betriebsausgabe an.

Die Anrechnung als Betriebsausgabe wurde mir vom Jobcenter Gotha verweigert.
Wegen "nicht normgemäßen Verhaltens".
Damit waren die 857 EUR eine Privatausgabe.
Private Ausgaben in dieser Höhe brechen mir das Genick. Ich lebe jeden Tag von der Hand in den Mund.

Klage Sozialgericht Gotha 2018
Die Unverschämtheit des Jobcenters Gotha, mir ein "nicht normgemäßes Verhalten" zu unterstellen, ließ ich mir nicht bieten.
Die Widerspruchsstelle vom Jobcenter Gotha würde auch Verfolgten des NS-Regimes oder Verfolgten des SED-Regimes ein "nicht normgemäßes Verhalten" unterstellen.
Ich klagte vor dem Sozialgericht Gotha.
Sozialgericht Gotha 2017 | Klagebegründung strittige Betriebsausgabe
Sozialgericht Gotha 2017 | Abweisung Klage und Bundesverfassungsgericht
2016-04-06 Europamodell Hintergrundinformationen | 9 Seiten
Über mich, Volker Schmidt, Synergetik Lehrer (ausgebildeter Synergetik Therapeut)
Super Gau- das unkontrollierbare Chaos

Die Klage wurde vom Sozialgericht Gotha abgewiesen.
Urteilsbegründung öffnen

Antrag auf Mediator wurde unter den Tisch gekehrt
Weil der Zielkonflikt mit dem Jobcenter Gotha nicht gelöst war, beantragte ich in meiner Klage am Sozialgericht Gotha neben Anerkennung der 857 EUR als Betriebsausgabe auch einen Mediator.
Der Mediator sollte dazu beitragen, bei künftigen Problemen zu vermitteln.
Dass meine Befürchtungen künftiger Probleme nicht aus der Luft gegriffen waren, sollte sich noch bewahrheiten.

Mein Antrag um Einsetzung eines Mediators wurde vom Sozialgericht schlichtweg unter den Tisch gekehrt.
Ein Mediator wurde bei Gericht überhaupt nicht diskutiert.
Der fehlende Mediator rächt sich nun.
Das Jobcenter Gotha setzt sein perfides Spiel gegen die Interessen der Steuer/ Beitragszahler, unzähliger Unternehmen, die BRD und die EU ungestört fort.

Die Gerichtsverhandlung am Sozialgericht Gotha 2018 erinnerte mich sehr an Gerichtsverhandlungen in Drittem Reich oder DDR, wo Systemkritiker abgeurteilt wurden.
Als der ehrenamtliche Richter mich belehrte, das Gesundheit ein hohes Gut sei, kamem mir spontan Assoziationen zu Richter Freisler, der im Dritten Reich Schauprozesse gegen angebliche Volksschädlinge durchführte.

Gesundheit sei ein hohes Gut
Mir wurde vom ehrenamtlichen Richter (ein Berufsrichter, 2 Schöffen) erklärt, dass "Gesundheit ein hohes Gut" sei und es deshalb Gesetze zum Schutz der Bevölkerung gibt.
Der Richter im Ehrenamt wollte oder konnte gar nicht begreifen, dass mein hilf-dir-selber System Verbundenheitstraining nicht unter das Heilpraktikergesetz fällt, 100 Prozent ohne Gefahren ist, mein Europamodell gerade die Volksgesundheit schützen und verbessern soll.

Aber nicht durch Ausübung der Heilkunde, sondern als Befähigung und Ausbildung. Wie in einer Fahrschule. Was der Fahrschüler nach der Fahrschule macht, liegt nicht mehr in meiner Verantwortung. Auch wenn sich Kranke mit den vermittelten Methoden selber heilen.
So etwas Abgefahrenes passte offenbar so ganz und gar nicht ist das Weltbild des ehrenamtliche Schöffen.

Vor den immensen Gefahren des Ablasshandels vom schulmedizinischen System hatte ich sehr ausführlich in der Klagebegründung gewarnt und diese begründet.
Volle Pflegeheime und Todestatistiken sprechen ihre eigene Sprache.
Viel unsinniges Leid und Tod würde vermieden, bekommt die Bevölkerung freien Zugang zu meinem hilf-dir-selber-System auf Rezept.

Dass Menschen über Wirkzusammenhänge aufgeklärt werden und Hilfe zur Selbsthilfe bekommen, damit sie durch Eigenaktivität körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden (Definition Gesundheit WHO) herstellen können, ist politisch aber offensichtlich nicht gewollt.
Weil wir im Schulmedizinismus, einer Diktatur der Schulmedizin leben.

Berufung wurde zugelassen. Wegen des Fehlurteiles habe ich Berufung beim Landessozialgericht eingereicht.
Auch in Hinblick auf meine angekündigte Klage vor dem BGH.


Chronik Europamodell 2019 »



zurück
Logo Europamodell