Nachholbedarf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Thüringen

In Thüringen sind Methoden der Stasi in Behörden unter dem linken Ministerpräsidenten Bodo Ramelow höchst lebendig. Herr Habeck von den Grünen hatte schon den Finger in der richtigen Wunde in seinem Werbespot zur Thüringer Landtagswahl 2019.

Der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, sagte in einen Werbspot für die Thüringer Landtagswahl 2019: "Wir versuchen alles zu machen, damit Thüringen ein offenes, freies, liberales, demokratisches Land wird, ein ökologisches Land."
Dass Herr Habeck und seine Grünen diesen Wunsch haben, speist sich mit Sicherheit aus Internas seiner Rot-Rot-Grünen Regierungsbeteiligung unter dem linken Ministerpräsidenten Bodo Ramelow.

Dass Thüringen Nachholebedarf in Richtung Demokratie und Rechtsstaatlichkeit hat, kann ich nur bestätigen. Die Spötter über Herrn Habeck sollten sich mal alle Beiträge zum Thema Staatsgefährdung (siehe Links am Seitenende) durchlesen. Dann bekommen sie eine Ahnung davon, dass Thüringen noch sehr weit entfernt ist von einem offenem, freiem, liberalem, demokratischem Land.
Nicht ohne Grund hat Herr Björn Höcke in Thüringen als gebürtiger Hesse eine politische Heimat gefunden.
40 Jahre SED-Diktatur hinterlassen Spuren bei den Menschen.

Luther würde sich im Grab herum drehen

Ein Bundesland, welches mit Luther und Reformation wirbt, sollte sich schämen, wie es mit Menschen umgeht, die dasselbe machen. Nämlich Ablasshandel beenden, Visionen entwickeln und diese in die Welt bringen. Der "Freistaat" Thüringen bekämpft Reformer, die sich 100 Prozent für das Wohl des Ganzen einsetzen, im Einklang mit Recht und Gesetz handeln.

Es kommen Methoden zum Einsatz, die den schlimmsten SS und Stasischergen alle Ehre machen. In Thüringen ist die SED-Diktatur in Behörden unter Führung der LINKEN höchst lebendig. In der DDR nannte man so etwas Zersetzung von Staatsfeinden.

Eine bessere Welt für unsere Kinder

Mir geht es darum, unseren Kindern eine Welt in Liebe, Gesundheit und Miteinander zu hinterlassen. Das ist in Thüringen unter dem linken Ministerpräsidenten Ramelow offensichtlich nicht gewollt. Sonst hätte ich die Probleme nicht, die auf dieser Seite stehen.

Um die Welt besser zu machen, müssen Systeme umgestellt werden auf Ursachen beseitigen und der Ablasshandel der Ärzte beendet werden. Ablass der Schulmedizin verursacht seelische Not. Seelische Not der Menschen ist Mutter nahezu aller privaten, beruflichen, gesundheitlichen und gesellschaftlichen Probleme. Verschwindet seelische Not, entsteht eine bessere Welt.

Harmonie, Freude, Liebe, Freiheit, Gesundheit, Miteinander

Jeder Mensch, ob Jung oder Alt, soll im Europamodell frei entscheiden können, ob er/ sie in Konflikt, Kampf, Krankheit, Unzufriedenheit oder lieber in Harmonie, Freude, Liebe, Freiheit, Gesundheit und freudvollem Miteinander leben will. Um sich Letzters zu erschließen, braucht der Mensch selber nur geistig-seelische Ursachen beseitigen. Ist die Seele in Harmonie, entstehen körperliches, seelische und soziales Wohlbefinden von innen heraus. Dafür gibt es die verschiedenen Konzepte des Europamodells.

Alternative zum Europamodell ist unkontrollierbares Chaos

Damit Sie verstehen, warum ich nicht gegen Staatsgefährder in Leitungspositionen thüringer Ministerien und Behörden verlieren darf, mache ich alles transparent. Mein Lehrer Jesus Christus sagt, du musst Gedanken mit Gott denken, um Schöpfer zu sein. Gedanken mit Gott bedeutet, völlig offen zu kommunizieren.

Aus diesem Grund gebe ich auf meinen Webseiten Internas frei und mache mich völlig nackt. Finden die Reformen des Europamodells nämlich nicht statt, ist aufgrund verschiedener Faktoren (Alterspyramide, Überschuldung, zu hohe Belastungen durch Pflege, Rente, Beamte, Globalisierung, Klimawandel, Migrationsströme etc.) ein finanzieller Zusammenbruch der Systeme unausweichlich. Dann beginnt unkontrollierbares Chaos. Mit schlimmen Folgen.

Das will ich verhindern.
In Thüringen gibt es aber Kräfte in einflussreichen Positionen, die offenbar ein hohes Interesse an unkontrollierbarem Chaos haben. Daher werde ich torpediert. Das zieht sich durch wie ein roter Faden, seitdem ich am Thüringer Innovationspreis 2013 teilnahm und mit unlauteren Methoden aus dem Rennen geworfen wurde.

Beiträge zum Thema Staatsgefährdung | Politkrimi aus Thüringen



  • Startseite
  • Was würden Sie machen?
  • Angriffe durch das System
  • Warum Politik mein Europamodell umsetzen sollte
  • Warum ich das Europamodell entwickelte
  • Nachholbedarf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Thüringen
  • Chronik Europamodell
  • Jobcenter Gotha- Zielkonflikt und Rechtsbeugung
  • Wie es mir persönlich geht
  • Staatsgefährdung und Strafvereitelung im Amt in Thüringen | Politkrimi
  • Schulmedizinismus
  • Bundesverfassungsgericht und Gemeinsamer Bundesausschuss
  • Wirtschaft, Schule, CDU, SPD, FDP, Grüne | Kontakte erwünscht
  • Rentenkonzept im Europamodell
  • Über Volker Schmidt
  • Unkontrollierbares Chaos


  • zurück
    Logo Europamodell