Politkrimi aus Thüringen | Startseite


Was würden Sie machen?

Angenommen, Sie haben in jahrelanger Forschung und Entwicklung Konzepte für die Lösung der meisten privaten, beruflichen, gesundheitlichen und gesellschaftlichen Probleme ausgearbeitet (mein Europamodell). Damit der gesellschaftliche Supergau verhindert wird, eine Gesellschaft in Liebe, Gesundheit, Miteinander entsteht und unsere Kinder eine Zukunft haben.
Diese Lösungen will aber niemand haben. Schlimmer noch: Behörden in Thüringen tun alles, damit die innovativen Änderungen zum Wohle des Ganzen verhindert werden.

Angriffe durch das System

Das Europamodell ist vergleichbar mit Luthers Reformation. Luther beendete den Ablass der katholischen Kirche. Das Europamodell beendet den Ablass der Ärzte.
Weil wir im Schulmedizinismus, einer Diktatur der Schulmedizin leben, versucht der Staat das Europamodell wieder aus der Welt zu schaffen.
Der erste Angriff erfolgte nach meiner Teilnahme am Innovationspreis Thüringen 2013.
Der zweite Angriff erfolgte nach meiner Petition 2016-2017.


Warum Politik mein Europamodell umsetzen sollte

Deutschland und Europa stehen am Scheideweg. Verharrt Politik in der Entwicklungsverweigerung, sorgt Chaos in naher Zukunft für Lösungen. Finden Anpassungen an gesellschaftliche Gegebenheiten freiwillig statt, bleiben Systeme stabil.
Ich plädiere für freiwillige Änderungen in Richtung Liebe, Gesundheit und friedlichem Miteinander mit Hilfe meines Europamodells.


Warum ich das Europamodell entwickelte

Seit 2009 war mir klar, dass ohne Reformen gesellschaftliche Systeme unter der Last der Kosten zusammenbrechen werden. Daher meditierte ich auf Lösungen. Heraus gekommen sind die verschiedenen Konzepte des Europamodells. Die Einzelkonzepte müssen nun erprobt werden. Ein kurzer Überblick.


Nachholbedarf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Thüringen

In Thüringen sind Methoden der Stasi in Behörden unter dem linken Ministerpräsidenten Bodo Ramelow höchst lebendig. Herr Habeck von den Grünen hatte schon den Finger in der richtigen Wunde in seinem Werbespot zur Thüringer Landtagswahl 2019.


Europamodell Chronik

Das Europamodell ist vergleichbar mit Martin Luthers Reformen. Nur dass heute der Ablasshandels der Schulmedizin, nicht der Ablass der katholischen Kirche zur Disposition steht. Wir leben im Schulmedizinismus, in einer Diktatur der Schulmedizin. Schulmedizin hat Staat, Behörden, Politik fest im Griff. Absolute Kontrolle ist Merkmal jeder Diktatur.
Alle Infos und Links der Jahre:


Jobcenter Gotha- Zielkonflikt und Rechtsbeugung

Seit Ablehnung meiner Petition "Seelische Heilung im Gesundheitssystem- Europamodell" 2017 gibt es einen Zielkonflikt zwischen den Zielen des Jobcenters Gotha und meinen Unternehmenszielen. Ich will Reformen zum Wohle des Ganzen in Gang setzen, damit gesellschaftliche Systeme trotz Verschiebung der Alterspyramide stabil bleiben, ein Zusammenbruch gesellschaftlicher Systeme verhindert wird und unsere Kinder wieder eine Zukunft haben.


Wie es mir persönlich geht

Es folgt etwas zu meinem Befinden. Das alles geht nämlich nicht spurlos an mir vorbei. Angst vor dem Tod durch Mordanschlag, um den unliebsamen Reformer Schmidt zu beseitigen, habe ich nicht. Sterben tun wir alle früher oder später. Was mir Sorgen bereitet ist meine finanzielle Situation. Hier brauche ich unbedingt Hilfe. Damit ich diese Krise überlebe und bis vor das Bundesverfassungsgericht komme.


Staatsgefährdung und Strafvereitelung im Amt in Thüringen

Hier ein Politkrimi Made in Thüringen. Ereignisse ähneln Stasimethoden in der DDR, wo Reformer systematisch bekämpft wurden. Was im Jobcenter Gotha passiert ist Staatsgefährdung in reinster Form. Verantwortliche nehmen für niedere Interessen eine Destabilisierung gesellschaftlicher Systeme, Zusammenbruch von Märkten, Chaos, Bürgerkrieg, das Ende der freiheitlich-demokratischen Grundordnung vorsätzlich und billigend in Kauf.


Schulmedizinismus

Wir leben im Schulmedizinismus, einer Diktatur der Schulmedizin. Wie zuvor in Nationalsozialismus und Stalinismus. Schulmedizinismus ist Mutter für viele private, berufliche, gesundheitliche und gesellschaftliche Probleme. Ist Schulmedizinismus zu Ende, wird die Welt ein besserer Ort.


Bundesverfassungsgericht und Gemeinsamer Bundesausschuss

Um Märkte und soziale Systeme stabil zu halten, muss ich vor dem Bundesverfassungsgericht klagen. Damit Gesetze geändert werden. Dafür brauche ich die Unterstützung der Wirtschaft. Allein schaffe ich es nicht gegen die Macht des schulmedizinischen Systems. So wie Luther auch die Unterstützung der Landesfürsten brauchte.


Wirtschaft, Schule, CDU, SPD, FDP, Grüne

Damit Reformen in Gang kommen, brauche ich Unterstützung von Wirtschaft, CDU, SPD, FDP und Grüne. Im Moment habe ich das Gefühl, gegen Windmühlen zu kämpfen.


Über mich, Volker Schmidt, Synergetik Lehrer (ausgebildeter Synergetik Therapeut)

Um das von mir entwickelte Verbundenheitstraining und mein Europamodell zu verstehen, müssen Sie meinen Werdegang kennen. Wie kommt ein Nicht-Schulmediziner dazu, Hilfe zur Selbsthilfe bei der Überwindung schlimmster Krankheiten geben zu können? Wo selbst Ärzte kapitulieren? Wie anmaßend ist mein Ziel, als gelernter Elektriker das Gesundheitssystem reformieren zu wollen?


Super Gau- das unkontrollierbare Chaos

Schild Krieg FriedenQuelle Pixabay

Stellen Sie sich vor, ein Meteorit ist im Anflug auf Europa. Alle sehen ihn und hoffen, er fliegt vorbei. Das tut er aber nicht. Er trifft zielgenau. Der Supergau ist unausweichlich, werden innovative Konzepte wie das Europamodell nicht umgesetzt. Denn dann finden wichtige Reformen nicht statt, um Systeme aktuellen wie künftigen Bedingungen anzupassen. Unterfinanzierung gesellschaftlicher und sozialer Systeme führt zwangsläufig in unkontrollierbares Chaos.





Logo Europamodell